Available courses

Dies ist die Heidelberger MatheBrücke.
Sie enthält eine Sammlung von digitalen Aufgaben,
mit denen du wichtige Schulmathematik üben und festigen kannst.

Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast!

Um Zugang zu den Aufgaben zu bekommen musst du ein Konto bei uns erstellen.
Halte hierfür eine E-Mail-Adresse bereit.

Außerdem werden wir dich danach fragen,
ob du an einer Schule oder an einer Hochschule bist.

Denn je nachdem, woher du kommst, gibt es andere Angebote für dich.

Vielleicht willst du wissen, was hier mit deinen Daten passiert?
Dann findest du hier alles kurz und knapp zusammengefasst: Klick

Klicke nun auf den Link der MatheBrücke.

Was ist eine Raute? 

Jeder von uns hat gewiss eine Figur im Kopf, die in etwa wie ◊ aussieht.
Das aber ist eine sehr spezielle Raute, auch wenn sie für den Kundigen Allgemeinheit suggeriert.
Auch eine Raute ist □, die nun wirklich sehr speziell ist, aber ebenfalls mitgedacht werden muss.

Was also eine Raute ist, kann eine einzelne Figur kaum erklären. Hierzu hat die Mathematik
Definitionen, die gleich ganze Klassen von Figuren festlegen. Diese Klasse wird erfahrbar,
wenn eine definitionsbasierte Konstruktion dynamisiert wird, wie etwa in Geometriesoftware (DGS).

Die Dynamisierung von Konstruktionen kann aber noch mehr leisten: Komplexe Konfigurationen aus
Strecken, Geraden, Kreisen können verändert und auf Invarianten untersucht werden. Vermutungen
werden aufgestellt und sind anschließend Gegenstand von mathematischen Argumentationen.
Ein DGS erweist sich so nicht nur als didaktisches Mittel mathematischer Begriffsbildung,
sondern auch als Plattform für heuristisches Tun. Der Workshop thematisiert das Potenzial von DGS
für eine an fachlichen Maßstäben orientierte Kompetenzausbildung und lässt Raum für die Realisierung 
eigener Unterrichtsideen.